Ein Elfenleben
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/alfirielshi

Gratis bloggen bei
myblog.de





M?hsam rappelte sich Alfi hoch an diesem Tag, eigentlich hatte sie noch genug von dem letzten. Es war ein Tag an dem es sie wirklich besch?ftigte warum sie eigentlich aufstehen sollte.

Die Bilder der letzten tage ziehen an ihren Augen vorbei doch sie will sie nicht sehen, und so sucht sie nach anderen Gedanken. Viel Erfahrung wird sie nicht mehr brauchen f?r ihren n?chsten Basiserfahrungskreis(23%*GG*) denkt sie...und heute war sie in der Stimmung hart zu arbeiten.

Also zog sie los, und in Morroc angekommen lies sie sich von der Kafra mit einem Stop nach Geffen bringen. Vielleicht w?ren die Jakks ja heute so gn?dig den Besitz einer Tight mit Sockel abzutreten. Ihre Laune besserte sich leicht als sie sehr leicht an den Hunter Flys vorbeikam..... doch die Erinnerung an einen Ausflug mit ihrer so geliebten nin sell an diesen Ort verdunkelte ihre Laune auch gleich wieder.

?m zweiten Stock angekommen bekamen Ghoule und Nachtmahre ihre Wut zu sp?ren also... das ?bliche


Dann eine blaue Box...mhm vielleicht etwas aufmunterndes dachte sie und ?ffnete sie.....hmpf Apfelsaft....*brummelnd schl?rfte sie den Saft und ?ffnete die zweite die sie fand nicht.

Schlieslich gingen ihr die Pfeile aus...das war ihr auch schon eine Weile nicht mehr passiert und hastig an allem vorbeirennend, kehrte sie nach Geffen zur?ck..ihre Gedanken waren einfach nicht bei der Sache heute.

Nachdem sie einige neue pfeile gekauft udn sich enorm ?ber den Preiswucher aufgeregt hatte machte sie sich auf den Weg zur Kohlemine um etwas Abwechslung zu finden.

Auf dem weg bekam sie Nachricht von Gala...sie schien aufgeregt fragte sie nach ihren Problemen und schien ihr unbedingt bei etwas helfen zu wollen. Es schien offensichtlich das etwas geschehen war, doch mit wem hatte sie geredet das sie so aufgeregt war? Nach einer kurzen Debatte und etwas hin und her ging sie dann wieder....verziehen hatte Alfiriel ihr noch lange nicht und das bekam sie auch zu sp?ren...obwohl ihre ya?nurti doch stets freundlich blieb.

In der Kohlemine dann...das ?bliche

genervt von den st?ndigen ?bergriffen der Cramps und den Fallen der Zwerge verlies sie die Mine jedoch bald und zog in den Wald. Ruhe das war es was sie brauchte ... endlich Ruhe und Frieden... sich finden..die Probleme sehen erkennen l?sen.. ihren Weg wieder finden.

Sie dachte nach ?ber das was gesagt wurde... sie wusste nicht viel..nur das sie diesmal nicht nachgeben w?rde es war ihr einfach zu wichtig.

Da erhielt sie nachricht von Tsu..sie unterhielten sich etwas ?ber ihr wohlbefinden und dann sagte er das Sis wohl am verhungern sei weil sie niemand f?ttert...

da lies sie das M?chen in tess Obhut zur?ck das er nicht so alleine ist und dann sowas...sie redete mit ihr und musste erfahren..niemand legte Wert auf ihre Kunstst?ckchen man k?mmert sich zu wenig und f?ttert sie nicht.... Dies nat?rlich das Ende der Ruhe sie packte ihre Sachen und zog in das zweite Stockwerk der Sphinx.... dort fand sie auch schon Tsu und das arme Kindchen.


Sie blieb eine Weile, sie war freundlich spielte mit der Kleinen und horchte sie ?ber ihr Befinden aus w?hrend sie sie immermal in die Arme schloss und sie anwies ihren Unmut den anderen nahe zu legen. Sie schoss sich noch ein Paar Mimic im dritten Stock und wollte sich gerade auf den weg nach Hause machen als sie schreckliche Botschaft erreichte....

Die letzte F?hrungskraft ihrer Gemeinschaft war verstorben weggebraochen aus unerkl?rlichen Gr?nden (ooc Probs *brummel*nun hatte sie keinen Pfeiler mehr.... sie hatte zwar zwei Pl?tze freigehalten an ihrer Seite f?r St und Yaiiri doch das war ungewiss. St hatte sie lange nicht gesehen sie wirkte verwirrt und muin hatte sonst was f?r ?ngste was sie planen k?nnte.... und Yaiiri... vor zwei Tagen sagte sie noch ihr Platz solle frei bleiben, und als Alfiriel h?rte das sie die Spirits verlassen hatte regte sich Hoffnung in ihr. Doch nin Sell sagte anderen ..aus einem gespr?ch mit Michbeck heraus protzte sie mit dem Wissen Yaiiri w?rde zu ihm gehen. In Alfiriels Augen ein Verrat....

Mit diesen Gedanken kam sie in der Pyramide an..dort das ?bliche


Auch die dritte blaue Box heute konnte sie nicht aufmuntern ihre Gedanken kreisten um etwas anderes.... der verlust Yaiiris w?rde auch den von St nach sich ziehen..dies eine Gef?hrdung ihres Planes...das konnte sie nicht hinnehmen die Wut in ihr wuchs weiter... und sie wusste schon wer sie sp?ren w?rde... Doch irgendwie konnte sie es nicht Glauben es sah Yaiiri..die sie doch immer in Armen gehalten hatte so gar nicht ?hnlich... noch immer schmeckte sie sie wenn sie sich ?ber die Lippen leckte warum nun das... Sie beschloss erstmal zur Ruhe zu kommen.

Und mit diesem Gedanken stellte sich der Erfolg ein immerhin ...ein Basiserfahrungskreis

wenigstens etwas dachte sie und ich muss mit ihnen reden ..herausfinden wohin die Wege f?hren..obwohl sie soviel Zeit hat hat sie keine zu verschwenden..und dennoch nichts bleibt ihr ausser eine pause.......
2.5.05 18:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung